Gepostet: 16.01.2020

Dominik Schulz - Stage Performance Coach

Am Ende geht es bei der Kommunikation immer darum, den jeweils anderen auch lesen und verstehen zu können, denn man kann nicht nicht kommunizieren! Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle, wie z.B. die Körpersprache. Was hat der andere überhaupt zu erzählen? Attraktivität lässt einen länger zuhören als manchmal nötig! Am allerwichtigsten ist jedoch die Emotionalität, die Leidenschaft und die Echtheit meines Gegenübers.
Ist es nicht ehrlich und authentisch gemeint, glaube ich es auch nicht! Wenn ich es nicht glaube, steige ich hier aus und meine Aufmerksamkeit geht woanders hin. Manchmal wendet sich das Blatt auch sehr schnell und ich ärgere mich als Zuhörer, hier meine Zeit zu verschwenden. Der Referent kann mir nun auch nichts mehr „verkaufen“. Denn alles was der Redner auf der Bühne, vor seinem Publikum tut, ist verkaufen! In allererster Linie sich selbst, ein Produkt, Unterhaltung, eine tolle Geschichte und vieles mehr. Der Zuhörer bezahlt zuerst mit seiner Zeit und wenns gut läuft, sogar eine Menge Geld für das, was ihm versprochen wird.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.