Gepostet: 16.01.2020

Dominik Schulz - Stage Performance Coach

Was also kann ein Redner tun, um authentisch zu sein, ehrlich zu wirken und leidenschaftlich zu reden?
Er kann die Inhalte seiner Rede mit seinen eigenen Emotionen verbinden und sie dadurch echt und lebendig machen. Ein Gefühl, sei es Trauer, Wut, Liebe etc., das selbst einmal erlebt und empfunden wurde, ist das beste Mittel, die eigenen Emotionen innerhalb eines Vortrages zu transportieren. Verbindest du eigene Erfahrungen und die damit verbundenen Emotionen mit den Geschichten, die du erzählen willst, werden sie glaubhaft … ob sie stimmen oder nicht. Am Ende wirst du es sogar selbst glauben – das ist das Ziel.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.